Download PDF by Thomas Rauber: Algorithmen in der Computergraphik

By Thomas Rauber

ISBN-10: 3322895378

ISBN-13: 9783322895370

ISBN-10: 3519021277

ISBN-13: 9783519021278

Das Buch ist im Rahmen des http://medoc.informatik.tu-muenchen.de/deutsch/medoc.html>MeDoc-Projektes in die elektronische Informatik-Bibliothek aufgenommen worden und steht im Rahmen des Projektes http://InterDoc.OFFIS.Uni-Oldenburg.de>InterDoc on-line zur Verfügung.

Show description

Read or Download Algorithmen in der Computergraphik PDF

Best german_5 books

Download e-book for kindle: Forschung und Entwicklung für die Telekommunikation — by Edelgard Gruber (auth.), Dr. Hariolf Grupp, Dr. Thomas

Diese Studie untersucht das Forschungs- und Entwicklungs-System für die Telekommunikation in zehn Ländern. Sie analysiert das Zusammenwirken von Staat, Netzträgern, Herstellern und Forschungseinrichtungen und entwickelt ein valides Bild von den nationalen FuE-Systemen und ihren Vor- und Nachteilen. Aus der Zusammenschau der Systeme werden FuE-politische und wettbewerbspolitische Schlußfolgerungen gezogen.

Download PDF by Henno Martin: Menschheit auf dem Prüfstand: Einsichten aus 4,5 Milliarden

Menschheit auf dem Prüfstand Nicht die Erde - sie existiert seit 4,5 Milliarden Jahren -, sondern die Menschheit und mit ihr zahlreiche Tier- und Pflanzenarten sind gefährdet. Unsere scheinbar so erfolgreiche Maximierung technischer und wirtschaftlicher, nur gewinnorientierter Leistungen haben uns in eine Sackgasse geführt.

Gerhard Gerlich's Vektor- und Tensorrechnung für die Physik PDF

Dieses Buch ist bei dem langjahrigen Versuch entstanden, mit den ublichen Mathematikvorlesungen, wie ich sie in Kiel in den Jahren von 1962 bis 1968 gehort habe, die fur die klassischen Feldtheorien und die Quantentheorie notige Vektor-und Tensorrechnung zu verstehen. Mein Dank gilt deshalb all denen, bei denen ich Vektor-und Tensorrechnung gelernt habe, ohne daf ihnen dies vermutlich bekannt ist.

Extra resources for Algorithmen in der Computergraphik

Example text

Daher wird ebenfalls der Schnittpunkt mit der Fenstergeraden x = C3 berechnet, der gefundene Schnittpunkt ist G. Für den Teil F-G ergibt der zweite Test, daß FG außerhalb des Fensters liegt. Für das Segment GI ist keiner der bei den Tests erfüllt und das Segment muß wieder unterteilt werden, diesmal in zwei Teile GH und Il I. h. GH liegt ganz innerhalb des Fensters. h. Il I liegt außerhalb des Fensters. 62 KAPITEL 2. 36: Programmskizze zum Algorithmus von Cohen und Sutherland. (xl,yl) und (x2,y2) sind die bei den Endpunkte des zu dippenden Geradensegmentes.

B. eine modifizierte Version des Bresenham-Algorithmus. Wir werden im folgenden noch etwas näher darauf eingehen. Zuerst beschreiben wir die Datenstruktur, in der die Schnittpunkte abgelegt werden. n eindeutig beschrieben. n mit dem Polygon P werden in einer Liste abgespeichert, die nach steigenden x-Werten geordnet ist. ngeraden zwischen Ymin(P) und Ym"",(P) enthält. 27 wiedergegeben. ngeraden berechnet. ngerade Y = Yl einsortiert. ngeraden werden mit einer modifizierten Version des Bresenham-Algorithmus berechnet.

Wenn Bit 3 von C gesetzt ist, liegt P ganz oberhalb des Fensters und man wählt die obere Begrenzungsgerade des Fensters als Schnittgerade. Wenn Bit 2 von C gesetzt ist, nimmt man die untere, wenn Bit 1 gesetzt ist, die rechte, wenn Bit 0 gesetzt ist, die linke Begrenzungsgerade. Wenn kein Bit gesetzt ist, verwendet man den anderen Endpunkt zur Auswahl. 36 wiedergegeben. 4. 35: Beispiel für die Arbeitsweise des Algorithmus von Cohen und Sutherland. Beide Endpunkte des Segmentes AB liegen unterhalb des Fensters, der im Text beschriebene Und-Test ist damit erfüllt und das Segment ist nicht sichtbar.

Download PDF sample

Algorithmen in der Computergraphik by Thomas Rauber


by Kevin
4.5

Rated 4.23 of 5 – based on 33 votes