Download e-book for iPad: 1983 by David Peace

By David Peace

Con una brillante y sórdida exposición de los hechos, Peace nos traslada adelante y atrás en el tiempo, entre 1983 y los acontecimientos narrados en 1974, 1977 y 1980, y nos ofrece las respuestas a los interrogantes de estas novelas en una trama envuelta en un clima de desasosiego y soledad. Monólogos interiores, escritura entrecortada y diálogos sombríos reproducen los crímenes del Destripador de Yorkshire en un paisaje atormentado y sin futuro.

Show description

Read or Download 1983 PDF

Similar thriller books

The Keys of Hell (Paul Chavasse, Book 3) by Jack Higgins PDF

Paul Chavasse makes his residing operating palms and intelligence from Italy to the oppressive communist nation of Albania. but if the Albanian govt starts a non secular purge, he unearths himself in a dangerous race to get well a worthwhile relic that has secure the devoted for generations.

Now he needs to outrun-and outwit-an whole military to save lots of the lives of hundreds of thousands of believers.

New PDF release: The Hanged Man's Song (Kidd, Book 4)

John Sandford writer of the outstanding Prey novels returns with The Hanged Man's tune.

Jeffery Deaver's Solitude Creek (Kathryn Dance, Book 4) PDF

A tragedy happens at a small live performance venue at the Monterey Peninsula. Cries of "fire" are raised and, panicked, humans run for the doorways, in simple terms to discover them blocked. A part dozen humans die and others are heavily injured. yet it's the panic and the stampede that killed; there has been no fireplace.

Un cadáver en el desierto by Elise Broach PDF

A Lucy Martínez, una adolescente de 14 años, le cambió los angeles vida en un instante durante un largo viaje con su hermano mayor Jamie y el amigo de éste. Iban a pasar las vacaciones con su padre. Mientras atraviesan el desierto de Nuevo México, en medio de una gran tormenta golpean algo con el coche.

Additional resources for 1983

Example text

Ist gut. » �Und versuch nicht, dauernd Haltung zu bewahren. » Billy wandte sich an mich. » Ich strich Mac über den Rücken. Seine Muskeln fühlten sich wie Stahlstränge unter dem Jackett an. «Vor nächster Woche geht er mir nicht ins Büro. » Mac widersprach mir nicht. Wahrscheinlich wollte er vor den anderen nicht mit mir streiten. Aber ich kannte ihn. Mac würde versuchen, sich mit Arbeit von seinen Gefühlen abzulenken. Das war seine Abwehrreaktion. So behielt er die Kontrolle über sich. Aber ich hatte den nächsten Tag schon geplant.

Schließlich stand ich auf und ging in sein Zimmer. Das Gitterbett war leer. Ich spürte, dass sich mein Magen schmerzhaft zusammenzog, und ich machte mich auf die Suche nach ihm. Schon jetzt fühlte der Tag sich merkwürdig an, ganz so, als läge etwas Unangenehmes in der Luft, eine böse Vorahnung, die ich nicht benennen konnte. Auf dem Weg hinauf in den Wohnbereich ging ich im Geist die Aufgaben des Tages durch oder vielmehr das, was angestanden hätte, wären Macs Eltern nicht vor fünf Tagen ermordet und gestern beerdigt worden.

Ich gähnte, als ich in unsere Straße einbog. Hoffentlich hatte sich meine Mutter schon ins Gästezimmer zurückgezogen und wartete nicht mehr auf mich. Elf Uhr abends war spät für sie; daran hatte ich nicht gedacht, als ich sie bat, auf Ben aufzupassen. Der Kleine lag wahrscheinlich schon seit Stunden in seinem Bettchen und schlief. In unserer Straße war es dunkel und ruhig. Nur wenige Fußgänger waren noch unterwegs, aber das gab mir ein Gefühl der Sicherheit. Inzwischen lebte ich seit mehreren Jahren in Brooklyn und fürchtete mich eher vor der einsamen Stille in Vororten und auf dem Land als vor den vielen Menschen in der Stadt.

Download PDF sample

1983 by David Peace


by James
4.0

Rated 4.24 of 5 – based on 41 votes